Marriage on Madison Avenue

Bandreihe: Band 3 der Central Park Trilogie

Autotrin: Lauren Layne

Seiten: 320 Seiten, Goldmann Verlag

Auch hier zeigt sich das Cover wieder wunderschön in einem Grünton. Alle Cover der Reihe sind einfach so hübsch 😊  Vielen Dank an dieser Stelle an den Goldmann Verlag und das Bloggerportal für das tolle Rezensionsexemplar ❤

In diesem Band geht es um Audrey und Clarke, die ganz eng und schon sehr lange befreundet sind. Die Freundschaft der beiden ist so schön und das hat man bereits auch in den vorigen Bänden gespürt. Audrey ist auch die letzte in diesem Trio, die ihre Liebe bekommt 😊 und man ist wieder sofort in der Geschichte der drei Freundinnen drin, was ich wirklich sehr mag. Es ist als würde man seine eigenen Freundinnen auf eine «Reise» begleiten.

Audrey plagt ein schlechtes Gewissen, sie hat auch quasi mit Männern abgeschworen und irgendwie verfolgt sie auch bisschen das Pech mit Männern. Man fühlt ihr schlechtes Gewissen zwischen den Zeilen, versteht ihre Sicht sehr gut und dennoch gönnt man ihr absolut jedes Glück dieser Welt.

Was mir im finalen Band sehr gefallen hat und was ich wirklich erfrischend und jung empfunden habe, ist «Scandalboy» eine Art Gossip Girl. Jeder, der die Serie kennt, weiss was ich damit meine, das fand ich wirklich sehr gut in die Geschichte eingebaut, vor allem da Audrey eine Instagram-Influencerin ist, was ja auch sehr zeitgemäss und realistisch ist und man deswegen durchaus im «Fokus» stehen kann. Desöfteren werden Clarke und Audrey als Paar dargestellt, bisher haben sie dieses Gerücht berichtigt, nur dieses Mal nicht. Denn Audrey beschliesst, dieses Gerücht für sich zu Nutze zu machen. Clarke und Audrey sind so süss zusammen, dass man es einfach toll findet. Den beiden ist auch sehr lange nicht klar, dass sie eventuell wirklich gut zusammenpassen, ja sogar perfekt füreinander sind.

Die Beziehung zwischen Clarke und Audrey geht sehr langsam aber schön voran. Auf beiden Seiten merkt man dieses gewisse Etwas, dass sich jedoch keiner so richtig eingestehen möchte. Ich empfand das teilweise ein wenig nervig, weil es viel hin und her gab. Wenn sie einfach offen und ehrlich gewesen wären, hätte es weniger Missverständnisse gegeben. Das wäre aber auch mein einziger Kritikpunkt, denn es war wieder ein schöner Lesefluss, der Humor und die Freundschaft der Mädels fand ich auch in diesem Band wieder so herzhaft schön. Ich habe dieses Buch so genossen, der Schreibstil ist so flockig und flüssig, humorvoll und dass die Trilogie recht nah nacheinander rauskam fand ich auch richtig toll, weil man so sehr gut in jede Geschichte reinkam und sich auf jeden Charakter freuen konnte ❤ ich fand es auch sehr toll, dass der erste Ort, wo alles begann im letzten Band wieder vorkam. Ich habe die Geschichte geliebt und ich habe die ganze Trilogie geliebt  ❤ und es ist so schade, ist sie schon wieder zu Ende ☹

Ein sehr schöner Abschluss der Central Park Trilogie, die ich wirklich sehr gerne weiterempfehle. ❤ Drei unterschiedliche Charaktere, die sich unter ungewohnten Umständen begegnen. Eine Freundschaft, die wundervoll ist und stärkt und alle erhalten ihr persönliches Glück. Einfach wundervoll, humorvoll und auch absolute Wohlfühlbücher. Ich habe jedes einzelne Buch geliebt, wenn mir auch Claires Geschichte am meisten gefallen hat ❤ von mir also eine absolute Leseempfehlung für diese tolle Trilogie, die in New York spielt. Da mein einziger Kritikpunkt, wie oben beschrieben das hin und her war, mir sonst aber alles an der Geschichte gefallen hat, vergebe ich für Audrey’s & Clarke’s  Geschichte den

Cullinan Diamond

💎💎💎💎/💎💎💎💎💎💎

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s