Player

Player_Vi keeland

Autorin: Vi Keeland

Seitenzahl: 384

Erschienen: 17.09.2018, Goldmann Verlag

 

Ich bedanke mich ganz herzlich beim Bloggerportal und dem Goldmann Verlag für das Zurverfügungstellen des Rezensionsexemplars. Herzlichen Dank.

 

INHALTIm Buch geht es um Drew, dem erfolgreichen und gut aussehenden Scheidungsanwalt, der sein Büro an der berühmten Park Avenue hat. Während seinem Urlaub soll sein Büro renoviert werden, doch als er zurückkommt, befindet sich dort auch Emerie, die Paartherapeutin. Sie meint den Deal ihres Lebens gemacht zu haben, doch jemand hat sie über’s Ohr gehauen und ihr Drew’s Büro für 10‘000 Dollar in bar vermietet.

Drew erlaubt ihr, ein paar Wochen zu bleiben und in dieser Zeit lernen sie sich auch besser kennen, doch wie endet das, wenn ein Scheidungsanwalt und eine Paartherapeutin, sich Räumlichkeiten teilen?

 

COVERDas Cover finde ich einfach wow. Es passt zu Drew und dem Inhalt und sowieso mag ich Männer in Anzügen. Die Covergestaltung ist einfach nur heiss.

 

SCHREIBSTILDer Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist locker und flüssig und man fliegt nur so über die Seiten und er hat so viel Humor. Es war ein Genuss, dieses Buch zu lesen und von Seite 1 bis zur letzten Seite war es purer Lesespass und es hat an nichts gefehlt. So oft musste ich lachen oder schmunzeln. Auch ein paar Tränen sind geflossen, aber es hat auch Glücksgefühle ausgelöst. Mir gefällt auch der Aufbau der Geschichte, wie sie sich kennenlernen und wie sich das ganze entwickelt. Es ist abwechselnd aus Drew’s Sicht und aus Emeries Sicht geschrieben, was mir auch sehr gut gefallen hat. Auch Drew’s Rückblicke sind gelungen, so hat man mehr über ihn und seine Vergangenheit erfahren, was das ganze schön abgerundet hat. Für mich ein absolutes Meisterwerk und ich werde auf jeden Fall noch weitere Bücher der Autorin lesen, denn sie versteht es wirklich, den Leser fühlen zu lassen und auf eine Reise mitzunehmen. Das Buch hatte mich total eingenommen und ich konnte es nur mit Mühe aus der Hand legen.

-Ausschnitt S. 91

„Ich werde Ihnen sagen, wieso ich ein verbitterter Idiot bin, wenn Sie mir sagen, warum Sie eine Nervensäge sind.“

„Aber ich finde nicht, dass ich eine Nervensäge bin.“

„Vielleicht sollten Sie zu einem Therapeuten gehen, der Ihnen hilft, das zu erkennen.“

Ich knüllte die Serviette zusammen und warf sie nach ihm. Sie traf ihn an der Nase.

„Sehr erwachsen“ stellte er fest.

„Ich finde nicht, dass ich im Allgemeinen eine Nervensäge bin. Ich glaube, Sie bringen diese verborgene Seite in mir zum Vorschein.“

Er grinste. „Sie haben hübsche verborgene Seiten. Apropos, wenn Sie zu viel gegessen haben, könnte ich Ihnen helfen, den Reissverschluss zu öffnen, damit Sie es bequem haben.“

 

CHARAKTEREEmerie hat rotes Haar und blaue Augen und ist Paartherapeutin. Sie ist ein klein wenig verrückt und neu in New York, vorbelastet mit einer nichterwiderten Liebe. Sie ist vom guten in einer Beziehung überzeugt und sieht immer alles positiv. Auch Emeries Gefühle und Reaktionen konnte man nachvollziehen und verstehen. Ich hab Emerie von Anfang an gemocht. Sie hat eine unbeschwerte Art und nimmt Drew’s Sticheleien mit Humor auf.

Drew ist Scheidungsanwalt, witzig sexy und total liebenswürdig. Mir hat es sehr gefallen, dass man in den Rückblicken von ihm mehr über seine Person und über seine Vergangenheit erfahren hat, so konnte man seine Sicht sehr gut nachvollziehen und sich auch ein wenig in ihn reinversetzen. Er ist so ein liebenswürdiger Mann und man merkt bei ihm richtig, wie er sich langsam aber sicher in die süsse Emerie verliebt. Und seine liebevolle Art, mit Beck umzugehen hat mich einfach umgehauen, diese Liebe hat den Leser richtig mitgenommen und Drew ist einfach so ein toller Mann, hach ❤

Drew’s Exfrau Alexis ist ein Miststück, die ihm das Leben wirklich schwer macht und ihn reizt wo es nur geht. Drew’s bester Freund und Ermittler ist ein sehr sympathischer Charakter, weil er Drew immer unterstützt. Und Beck hat ebenfalls mein Herz gestohlen, weil er die ganze Geschichte abrundet, das Bild komplett und die Geschichte perfekt macht.

 

FAZITDas war für mich eine perfekte Geschichte, die ich jedem empfehlen würde, der Humor, sexy Momente und liebevoller Umgang wünscht. Ich liebe es.

Ich finde sehr schön, dass es sexy Momente gab, die aber nicht „dirty“ im Sinne einer schmutzigen Romanze sind. Im Gegenteil, ich mag es, dass sich Drew und Emerie annähern und Gefühle im Spiel sind und dass sie sich gegenseitig respektieren.             Die Chemie zwischen ihnen stimmt einfach und obwohl z.B. Drew normalerweise egoistisch ist, scheint sie auf ihn eine positive Wirkung zu haben, man merkt, dass die beiden sich mögen und in dieser Geschichte begleitet man die beiden auf ihrem Weg. Der Umgang mit Beck und Beck selbst runden die Geschichte ab und machen sie einfach perfekt. Für mich ist das ein Buch, das ich jederzeit wieder lesen würde, denn ich habe mich in diese kleine Familie verliebt. Sie sind alle so toll, aber Drew… ja Drew ist ein richtiger Mädchenschwarm ❤

Das Buch hatte alles, was es für mich braucht, es hat mich zum Lächeln gebracht, an manchen Stellen zu Tränen gerührt, aber vor allem glücklich gemacht.

Hach, ich kann nichts anders sagen, als dass ich es liebe! Lest es unbedingt.

Von mir gibt es für Player den

Koh-I-Noor

💎💎💎💎💎💎 /💎💎💎💎💎💎

Unterychrift blog

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s